2000 Sternsinger in der Innenstadt So aufwendig ist die Organisation des Dreikönigssingens in Osnabrück

Am Samstag, 28. Dezember, laufen rund 2000 verkleidete Sternsinger zum Auftakt des bundesweiten Dreikönigssingens durch die Osnabrücker Altstadt. Foto: Michael GründelAm Samstag, 28. Dezember, laufen rund 2000 verkleidete Sternsinger zum Auftakt des bundesweiten Dreikönigssingens durch die Osnabrücker Altstadt. Foto: Michael Gründel
Michael Gründel

Osnabrück. 2000 Sternsinger, 500 Begleiter, 110 freiwillige Helfer: Mit der Auftaktveranstaltung zum bundesweiten Dreikönigssingen hat sich das Bistum Osnabrück kurz nach Weihnachten einiges vorgenommen. Unserer Redaktion hat Projektreferent Christian Scholüke verraten, was bei der Organisation zu beachten ist und mit welchen Verkehrsbeeinträchtigungen Anwohner am 28. Dezember 2019 rechnen müssen.

Wer geglaubt hat, dass es nach dem Weihnachtstrubel ruhiger wird in der Osnabrücker Innenstadt, der irrt in diesem Jahr gewaltig. Am 28. Dezember begrüßt das Bistum Osnabrück nämlich rund 2000 Kinder und Jugendliche plus weitere 500 Begleit

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN