In Richtung Münster Autofahrer verliert auf A1 bei Osnabrück-Nord Kontrolle über Fahrzeug

Die Polizei war vor Ort. Symbolfoto: dpaDie Polizei war vor Ort. Symbolfoto: dpa
Friso Gentsch

Osnabrück. Ein Autofahrer hat am Freitagabend auf der A1 in Fahrtrichtung Münster die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. In Höhe der Anschlussstelle Osnabrück-Nord schleuderte der Wagen zunächst in die Mittel-, dann in die Außenschutzplanke.

Ersten Informationen der Polizei zufolge verlor der Fahrer gegen 18 Uhr gesundheitsbedingt die Kontrolle über sein Fahrzeug. Zunächst prallte es in die Mittelschutzplanke, dann schleuderte das Fahrzeug über beide Fahrstreifen zurück gegen die Außenschutzplanke und kam dort auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Fahrer ist bei dem Unfall leicht verletzt worden. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN