Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis Diskussionsrunde beim Friedenspreis nimmt Afrika in den Blick

Ray Lema aus dem Kongo umrahmte die Diskussionsrunde zum Thema "Afrika geht und alle an!" musikalisch.Ray Lema aus dem Kongo umrahmte die Diskussionsrunde zum Thema "Afrika geht und alle an!" musikalisch.
Thomas Osterfeld

Osnabrück. Preisträger und Afrika-Kenner diskutierten im Ratssitzungssaal des Osnabrücker Rathauses über das Verhältnis Europas zu den Staaten Afrikas.

„Die Europäer tragen eine Verantwortung für die Außengrenzen von Europa und sie nehmen sie nicht wahr“, sagte Johannes Bayer im Ratssitzungssaal des Osnabrücker Rathauses. Bayer ist Vorsitzender des Vereins „Sea-Watch“, der das Ziel verfolg

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN