Landgericht reagiert schnell Verdunkelungsgefahr: Fax-Zerstörer aus Osnabrück sitzt in U-Haft

So schnell kann's kommen: Die Justiz hat den Fax-Zerstörer in Untersuchungshaft genommen. Nach Ansicht des Landgerichts besteht Verdunkelungsgefahr. Symbolfoto: David EbenerSo schnell kann's kommen: Die Justiz hat den Fax-Zerstörer in Untersuchungshaft genommen. Nach Ansicht des Landgerichts besteht Verdunkelungsgefahr. Symbolfoto: David Ebener
David Ebener

Osnabrück. Wer Faxgeräte von Behörden lahmlegt, indem er schwarze Seiten sendet, muss nicht zwangsläufig in den Knast. Ein Angeklagter aus Osnabrück hat das aber doch geschafft. Wegen Verdunkelungsgefahr zog ihn das Landgericht vorübergehend aus dem Verkehr.

Der 28-jährige Berufskraftfahrer treibt gerne seine Scherze mit anderen Menschen, und wer sich davon nicht beeindrucken lässt, muss mit Nachstellungen rechnen, die sehr unangenehm werden können. Deshalb begann in dieser Woche vor dem Amtsge

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN