Vollversammlung in Osnabrück Bürokratie trübt sehr gutes Jahr für das Handwerk in der Region

Freuen sich über ein gutes Jahr für das Handwerk: Die Spitzenvertreter des Handwerks der Region um Präsident Reiner Möhle (Mitte). Foto: Lea BeckerFreuen sich über ein gutes Jahr für das Handwerk: Die Spitzenvertreter des Handwerks der Region um Präsident Reiner Möhle (Mitte). Foto: Lea Becker

Osnabrück. Ein sehr gutes Jahr für das Handwerk in der Region steht dem stetigen Kampf mit der Bürokratie gegenüber. Auf der Vollversammlung der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim zogen Präsident Reiner Möhle und Hauptgeschäftsführer Sven Ruschhaupt ein überwiegend positive Bilanz.

"Wir haben ein sehr gutes Jahr hinter uns. Das Handwerk in unserer Region steht glänzend dar. Wir haben eine fantastische wirtschaftliche Lage", sagte Möhle zu Beginn seines Berichts und betonte, dass er damit nicht angeben wolle. Es sei ei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN