zuletzt aktualisiert vor

Notfallversorgung war gewährleistet Störung der Telefonverbindung beim Klinikum Osnabrück ist behoben

Archivfoto: David EbenerArchivfoto: David Ebener
David Ebener

Osnabrück. Die Telefonverbindung von und zum Klinikum Osnabrück war Dienstag für mehrere Stunden gestört, funktioniert aber mittlerweile wieder. Die Notfallversorgung sei jedoch durchgehend gewährleistet gewesen, hieß es.

Wie das Klinikum Osnabrück am Dienstag mitteilte, waren aufgrund einer Großstörung auf der Strecke zwischen Osnabrück und Bremen ausgehende und eingehende Anrufe von extern über das Festnetz nicht möglich. Angehörige, die im Klinikum anriefen, erhielten per Anrufbeantworter eine Information. Die Notfallversorgung war gewährleistet. Die Rettungsleitstelle wurde informiert und konnte das Klinikum über die Notfalltelefonnummer erreichen.

Das Telefonieren innerhalb des Hauses funktionierte ohne Einschränkungen. Der Mobilfunk innerhalb des Klinikums war nicht gestört. Alle Mitarbeiter konnten interne Telefongespräche führen. Alle etwaigen Notruffunktionen waren gewährleistet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN