Hansastraße/Ecke Bramscher Straße Phantombusse bremsen Autos aus: Ampel im Osnabrücker Norden macht Probleme

Die neue Ampel mit Busvorrangschaltung an der Einmündung Hansastraße/Bramscher Straße funktioniert nicht reibungslos – sehr zum Ärger der Autofahrer, die sich dadurch ausgebremst fühlen. Foto: Michael GründelDie neue Ampel mit Busvorrangschaltung an der Einmündung Hansastraße/Bramscher Straße funktioniert nicht reibungslos – sehr zum Ärger der Autofahrer, die sich dadurch ausgebremst fühlen. Foto: Michael Gründel
Michael Gründel

Osnabrück. Autofahrer, die auf der Hansastraße in Osnabrück stadtauswärts unterwegs sind, ärgern sich über eine neu installierte Ampel kurz vor der Haster Mühle. Das Lichtsignal soll kreuzenden Bussen Vorrang geben, zeigt dem übrigen Verkehr aber wohl auch gerne mal unnötig Rot. Wir erklären warum.

Damit im Osnabrücker Norden die Busse Richtung City schneller vorankommen, hat die Stadt an der Hansastraße, kurz vor der Kreuzung Haster Mühle, eine weitere Ampel aufgestellt. Sie soll verhindern, dass Autos dem öffentlichen Nahverkehr, in

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN