Spaß an der Chemie Osnabrücker Schüler zählt zur Mint-Elite Deutschlands

Chemie ist das Lieblingsfach des 17-jährigen Peter Hinrichs vom Osnabrücker Gymnasium „In der Wüste“. Aber auch in den anderen Naturwissenschaften "kommt er gut zurecht", wie der Einserschüler bescheiden sagt. Foto: Thomas WübkerChemie ist das Lieblingsfach des 17-jährigen Peter Hinrichs vom Osnabrücker Gymnasium „In der Wüste“. Aber auch in den anderen Naturwissenschaften "kommt er gut zurecht", wie der Einserschüler bescheiden sagt. Foto: Thomas Wübker
Thomas Wübker

Osnabrück. Wenn der 17-jährige Peter Hinrichs sagt, er komme in den Mint-Fächern gut zurecht und sei sonst normal in der Schule, ist das Ausdruck von Bescheidenheit – aber pure Untertreibung. Der Zwölftklässler des Gymnasiums „In der Wüste“ hat an sogenannten Mint-EC-Camps teilgenommen. Dort treffen sich die Besten der Besten in den naturwissenschaftlichen Fächern von 325 Schulen aus ganz Deutschland.

Das Akronym Mint steht für die Schulfächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Lange Jahre hieß es, die deutschen Schüler hinkten in diesem Bereich im internationalen Vergleich Altersgenossen aus anderen Ländern hinterher

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN