Studie in Osnabrück vorgestellt Emails checken auch am Wochenende – das macht krank

Unternehmerforum "Digital arbeiten und gesund leben" der Barmer: (von links) Klaus Pohl, Marco Graf, Nancy Plaßmann, Mali Rafii, Lars Klenke. Foto: Gert WestdörpUnternehmerforum "Digital arbeiten und gesund leben" der Barmer: (von links) Klaus Pohl, Marco Graf, Nancy Plaßmann, Mali Rafii, Lars Klenke. Foto: Gert Westdörp
Gert Westdörp

Osnabrück. Ständig erreichbar. Auch am Wochenende berufliche Mails beantworten. Macht die Digitalisierung der Arbeitswelt krank? Ja, sagt eine Studie, deren Ergebnisse die Barmer am Montagabend in Osnabrück vorstellte. Aber es gibt einfache Lösungen.

Klaus Pohl, Geschäftsführer der Barmer Gesundheitskasse in Osnabrück, begrüßte am Montagabend etwa 100 Gäste aus dem Gesundheitswesen im NOZ-Medienzentrum zu einem Thema, beim dem wohl jeder der Zuhörer mitreden konnte: immer online – auch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN