Jugendlicher aus Bramsche 16-Jähriger im Osnabrücker Hexengang ausgeraubt

Symbolfoto: dpa/Friso GentschSymbolfoto: dpa/Friso Gentsch

Osnabrück. Ein 16-Jähriger ist am Montag im Hexengang ausgeraubt worden.

Gegen 13.50 Uhr ging der 16-Jährige durch den schmalen Durchgang von der Kleinen Domsfreiheit in Richtung Große Domsfreiheit. Von hinten wurde er plötzlich stark angerempelt. Er geriet ins Straucheln. In diesem Moment entriss ihn ein Unbekannter die Geldbörse, der in Richtung Große Domsfreiheit davonlief, teilte die Polizei mit.

Der Jugendliche aus Bramsche sah den Täter nur von hinten. Er soll etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß sein und schwarze Haare haben.

Die Polizei bittet Zeugen, die zur Tatzeit im Bereich des Doms eine auffällige Person wahrgenommen haben und Hinweise geben können, sich unter 0541 3273203 oder 0541 3272215 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN