Osnabrück-Podcast "Immer der Hase nach" Kann es in Osnabrück ein Böllerverbot geben? - Hintergründe im Podcast

Von Johanna Dust

Am 29. Oktober geht es bei "Immer der Hase nach" um ein von der Deutschen Umwelthilfe gefordertes Böllerverbot und ein Kunstwerk, das die Osnabrücker eigentlich nicht mehr sehen sollten.  Foto: dpa/Hehmann, Grafik NOZAm 29. Oktober geht es bei "Immer der Hase nach" um ein von der Deutschen Umwelthilfe gefordertes Böllerverbot und ein Kunstwerk, das die Osnabrücker eigentlich nicht mehr sehen sollten. Foto: dpa/Hehmann, Grafik NOZ

Osnabrück. Wie gefährlich sind Böller? Die Deutsche Umwelthilfe fordert auch in Osnabrück ein Verbot von Böllern, weil sie Feinstaub verursachen. In "Immer der Hase nach" hören Sie heute, was die Stadt dazu sagt und wie ein Umweltmediziner das Problem einschätzt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und au

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN