19-Jähriger unverletzt Plötzlich war der Schaltknauf in der Hand: Osnabrücker fährt gegen Laterne

Symbolfoto: Jörn MartensSymbolfoto: Jörn Martens
Jörn Martens

Osnabrück. In der Nacht zu Dienstag ist ein 19-Jähriger mit seinem Auto gegen einen Zaun und eine Straßenlaterne geprallt.

Kurz vor Mitternacht wollte der junge Mann mit seinem VW Passat von der Ellerstraße nach rechts in die Straße In der Dodesheide abbiegen. Doch plötzlich, so teilte die Polizei mit, habe der 19-Jährige seinen Schaltknauf in der Hand gehabt.

Daraufhin soll der Mann die Kontrolle über sein Auto verloren haben. Am Auto, Zaun und an der Laterne entstand Sachschaden, der Fahrer blieb unverletzt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN