Bundesweiter Dialog Juden und Muslime diskutieren in der Osnabrücker Synagoge

Von pm

Synagoge in der Barlage.   Foto:Archiv/Klaus LindemannSynagoge in der Barlage. Foto:Archiv/Klaus Lindemann
Klaus Lindemann

Osnabrück. In der Osnabrücker Synagoge treffen sich am Dienstag, 29. Oktober, Juden und Muslime zu einem Podiumsgespräch, um über Glaubenserfahrungen, gegenseitige Wahrnehmung, Antisemitismus und Diskriminierung zu diskutieren. Jeder kann teilnehmen.

Unter dem Titel "Schalom-Aleikum" hat der Zentralrat der Juden in Deutschland dieses Gesprächsformat ins Leben gerufen. Nach Stationen in Berlin, Würzburg und Leipzig ist nun Osnabrück Schauplatz des vierten jüdisch-muslimischen Treffens, d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN