Arbeiten am Hunteburger Weg Warum Fische aus Regenrückhaltebecken in Osnabrück umgesiedelt werden müssen

Der Schlamm muss weg: Die Stadtwerke-Tochter SWO Netz arbeitet derzeit am Regenrückhaltebecken am Hunteburger Weg. Foto: Stadtwerke Osnabrück/Marco HörmeyerDer Schlamm muss weg: Die Stadtwerke-Tochter SWO Netz arbeitet derzeit am Regenrückhaltebecken am Hunteburger Weg. Foto: Stadtwerke Osnabrück/Marco Hörmeyer

Osnabrück. Der Herbst ist Entschlammungszeit. Aktuell ist ein Bagger am Regenrückhaltebecken am Hunterburger Weg in Osnabrück im Einsatz, teilten die Stadtwerke mit. Die Arbeiten sind aufwendig.

Die Stadtwerke-Tochter SWO Netz befreit das Becken im Stadtteil Widukindland von Ablagerungen. „Das Prozedere bei der Entschlammung ist im Wesentlichen immer gleich“, wird Sven Kreutzmann (SWO) in der Mitteilung zitiert. Fische werden

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN