Nächster Charity-Lauf Kältemacher Große Kracht unterstützt McGurks Eis-Aktion mit 3000 Euro

Von pm

Dauerläufer John McGurk (links) und Torsten Buddenbohm, Geschäftsführer der Firma Große Kracht.Foto: Hermann PentermannDauerläufer John McGurk (links) und Torsten Buddenbohm, Geschäftsführer der Firma Große Kracht.Foto: Hermann Pentermann

Osnabrück. Seit einigen Jahren unterstützt die Firma Große Kracht jährlich eine regionale Organisation, die sich für die Bedürfnisse von Kindern engagiert. Dieses Jahr erhält der Verein "Sportler 4 a Whildrens World" von John McGurk 3000 Euro.

Torsten Buddenbohm, geschäftsführender Gesellschafter der Große Kracht GmbH&Co. KG, und John Mc Gurk, sind sich in einem Ziel einig: Sie wollen gemeinsam benachteiligte Kinder unterstützen und ihnen eine faire Startchance sichern.

McGurk ist inzwischen deutschlandweit als unermüdlicher Charity-Läufer bekannt. Sein nächstes Projekt: der Arctic Trek im Januar 2020. Das ist eine Wanderung durch die Arktis, um Spenden für misshandelte Kinder zu sammeln und auf den Klimaschutz aufmerksam zu machen. 70 Kilometer will er im tiefsten Winter bei Minus 40 Grad in fünf Tagen zurücklegen.

Kindeswohl und Umweltschutz in einem Projekt, das habe ihn sofort überzeugt, sagte Torsten Buddenbohm, "da dies Werte sind, die der Unternehmensphilosophie der Firma Große Kracht entsprechen". Buddenbohm unterstützt McGurk mit einem kleinen Teil der Ausstattung und einer „Mütze voll Geld“.

Der Extremlauf durch die Kälte passt zur Große Kracht. Das Osnabrücker Familienunternehmen ist spezialisiert auf den Einbau von Kälteanlagen und Ausrüstung von Kühlfahrzeugen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN