Liste der IHK Das sind die größten Arbeitgeber im Raum Osnabrück/Emsland

Die St. Bonifatius Hospitalgesellschaft gehört der IHK zufolge zu den Unternehmen mit den meisten Mitarbeitern im Emsland. Archivfoto: Sebastian von MelleDie St. Bonifatius Hospitalgesellschaft gehört der IHK zufolge zu den Unternehmen mit den meisten Mitarbeitern im Emsland. Archivfoto: Sebastian von Melle

Osnabrück. Geben Sie mal einen Tipp ab: Welches Unternehmen in der Region zwischen Ems, Hase und Vechte beschäftigt die meisten Menschen?

Die IHK hat die größten Arbeitgeber aus Industrie, Handel, Verkehr und Dienstleistung in der Wirtschaftsregion Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim ermittelt. „Mit dieser Publikation möchten wir die Öffentlichkeit auf die große Anzahl von beschäftigungsstarken Unternehmen in der Region aufmerksam machen", wird IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf in einer Mitteilung zitiert. "Diese Unternehmen sind gerade von außen betrachtet die Leuchttürme unserer Region. Gleichzeitig bieten sie vielen tausend Familien eine wirtschaftliche Grundlage."

77.000 Mitarbeiter in 70 Unternehmen

Die Liste enthält gewerbliche Unternehmen, die mindestens 500 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte im IHK-Bezirk haben. Das sind derzeit 70 Unternehmen, die in Summe rund 77.000 Mitarbeiter beschäftigen. Hohe Beschäftigtenzahlen finden sich vor allem im Dienstleistungssektor mit den Bereichen Gesundheits-, Finanz- und Kreditwesen, im Maschinen- und Fahrzeugbau sowie in der Herstellung von Lebensmitteln, Papier-, Chemie- und Kunststoffprodukten.

Befragt wurden hauptsächlich im Handelsregister eingetragene Firmen mit einem Hauptsitz, einer Zweigniederlassung oder Betriebsstätte in der Stadt Osnabrück sowie in den Landkreisen Osnabrück, Grafschaft-Bentheim und Emsland. Die Stadt Papenburg gehört nicht zum IHK-Bezirk, daher taucht die Meyer-Werft mit 3450 Beschäftigten in der Liste nicht auf.

Freiwillige Angaben – ohne Gewähr

Die Liste beruht auf freiwilligen Angaben der Unternehmen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, wie die IHK betont. Die Auflistung wurde mit Daten aus öffentlichen Quellen, Internetauftritten der Unternehmen sowie Angaben aus Geschäftsberichten ergänzt. Für die Richtigkeit der Angaben übernimmt die IHK keine Gewähr.

Auf den ersten 20 Plätzen:

Nur ein Unternehmen fliegt aus Top 20 heraus

Bereits im vergangenen Jahr hatte die IHK eine solche Liste veröffentlicht. Bei einigen Unternehmen veränderte sich die Zahl der Beschäftigten, einige tauschten die Plätze – die Top 20 blieb jedoch weitgehend beim Alten. Einzig: Die Lingener Rosen Group ist nicht mehr darin, dafür rückte die Euregio-Klinik aus Nordhorn in die Top 20. Mit 1314 Mitarbeitern schaffte es die Rosen Group auf den 21. Platz in der Rangliste.

Spannend ist im Grunde genommen die Frage, wie hoch die Umsätze und Gewinne der Unternehmen sind und wie viel Gewerbesteuern sie entrichten – die wichtigste Einnahmequelle der Kommunen. Letzteres ist allerdings geheim.

Die Liste ist im Internet unter www.osnabrueck.ihk.de verfügbar (Nr. 4555002). 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN