Endometriose-Netzwerk in Osnabrück gestartet Wenn Unterleibsschmerzen während der Regel zum Dauerzustand werden

Seit Mai 2019 hat Osnabrück ein eigenes Endometriose-Netzwerk. Claudia Rottmann und Katharina Wittek stellen den Flyer vor, der demnächst in 42 Frauenarztpraxen ausgelegt werden soll. Endometriose ist eine chronische Erkrankung, die zu Kinderlosigkeit führen kann. Foto: Jörn MartensSeit Mai 2019 hat Osnabrück ein eigenes Endometriose-Netzwerk. Claudia Rottmann und Katharina Wittek stellen den Flyer vor, der demnächst in 42 Frauenarztpraxen ausgelegt werden soll. Endometriose ist eine chronische Erkrankung, die zu Kinderlosigkeit führen kann. Foto: Jörn Martens
Jörn Martens

Osnabrück. Starke Regelschmerzen kann jede Frau einmal haben, meist gehen sie vorbei. Doch wenn die Schmerzen das Leben auf Dauer stark beeinträchtigen, könnte das ein Alarmsignal sein. Etwa jede zehnte Frau leidet im gebärfähigen Alter an Endometriose – die meisten wissen es nicht. Katharina Wittek (30) hat im Mai dieses Jahres ein Netzwerk gegründet und möchte betroffenen Frauen helfen.

Wittek weiß wovon sie spricht, sie selbst leidet seit mehr als 15 Jahren unter Endometriose - einer Erkrankung, die kaum einer kennt. „Mit Beginn meiner Regel quälten mich stark ziehende Krämpfe im Unterleib, Übelkeit und Durchfall. So manc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN