Kollision mit Radfahrerin Kinderanhänger kippt nach Unfall in Osnabrück um – Autofahrer flieht

Foto: Michael GründelFoto: Michael Gründel

Osnabrück. Am Mittwochmorgen hat ein Autofahrer in Osnabrück eine Radfahrerin samt Kinderanhänger erfasst. Frau und Anhänger stürzten auf die Straße, der Autofahrer floh.

Wie die Polizei meldet, bog ein unbekannter Autofahrer gegen 8.15 Uhr von der Triftstraße in die Atterstraße ab. Eine 45-jährige Frau, die mit ihrem Fahrrad und einem Kinderanhänger ebenfalls abbog, wurde dabei von ihm erfasst. Durch den Zusammenprall stürzte die 45-Jährige, der Anhänger kippte auf die Seite. 

Der Fahrer fuhr einfach stadteinwärts davon, ohne sich um die Frau und den umgestürzten Anhänger zu kümmern. Zum Zeitpunkt des Unfalls war kein Kind in dem Anhänger, was der Flüchtige jedoch vermutlich nicht gewusst haben kann.

Die Radfahrerin blieb unverletzt, der Anhänger wurde allerdings stark beschädigt. Der Autofahrer fuhr einen silberfarbenen Peugeot Kombi mit Osnabrücker Kennzeichen.

Die Polizei Osnabrück bittet Zeugen sowie den Unfallverursacher, sich unter 0541/327-2215 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN