Auftritt im Rosenhof „Wer wird Millionär?“-Gewinner Leon Windscheid in Osnabrück

Das menschliche Gehirn steht im Mittelpunkt des Auftritts von Leon Windscheid in Osnabrück. Foto: Daniel WitteDas menschliche Gehirn steht im Mittelpunkt des Auftritts von Leon Windscheid in Osnabrück. Foto: Daniel Witte

Osnabrück. Leon Windscheid hat ein Gehirn und weiß es zu nutzen. Der Münsteraner hat bei „Wer wird Millionär?“ eine Million Euro gewonnen. Am Mittwoch, 23. Oktober, spricht er im Osnabrücker Rosenhof – aber nicht darüber, wie er das gemacht hat, sondern was die Voraussetzung dafür ist: Das Gehirn.

Der Mensch wird von vielen Menschen als das Wunderwerk der Schöpfung oder der Evolution angesehen – je nach Glaubens-Ausrichtung. Angesichts der Tatsache, dass das menschliche Hirn 300.000 Jahre alt ist, ist ein Update mehr als überfällig.

Leon Windscheid hat nicht nur viel im Kopf. Er konnte sich zum Beispiel viele Dinge merken, um bei Günther Jauch eine Million Euro zu gewinnen, aber er ist auch Psychologe und hat einen Doktortitel in Wirtschaftswissenschaften. Windscheid weiß zudem, das Geld nicht alles ist und hat einen wichtigen Rat für Menschen, die sich angesichts der digitalen Welt und deren immer höheren Anforderungen überfordert fühlen: „Die Botschaft des Abends ist, dass die Zukunft unserer Köpfe in unserer Vergangenheit liegt“, sagte er im Vorfeld eines seiner Vorträge einmal zur „Westfalenpost“. Damit meint er, dass wir in unserem Kopf einen Schritt zurück machen müssen. Zurück zu den Gefühlen und Denkweisen, denen wir heute oft keinen Platz mehr lassen.

Verlosung

Wir verlosen 3 x 2 Tickets. Senden Sie bis zum 21. Oktober eine SMS mit der Kennung mobil win windscheid an die Kurzwahlnummer 52020 oder rufen Sie unter 0137/808400389 an (Stichwort Windscheid).
Spielregeln: Teilnahme per SMS oder Telefon. Gebühr pro SMS 49 Cent, Anruf aus dem deutschen Festnetz 50 Cent. Bitte hinterlassen Sie bei einem Anruf Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer und das Stichwort des Gewinnspiels. Die Gewinner werden benachrichtigt. Mitarbeiter der NOZ MEDIEN und deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

„Ich möchte das Publikum mitnehmen auf eine Reise zu den Gedanken und Gefühlen, die wir vergessen oder schon verloren haben“, sagt Windscheid weiter. Dazu gehöre auch, dass wir die Langeweile zurück in unser Leben lassen. Einen langweiligen Abend sollen seine Zuschauer mit ihm jedoch nicht erleben.

Der Auftritt von Dr. Leon Windscheid im Rosenhof in Osnabrück beginnt am Mittwoch, 23. Oktober 2019, um 20 Uhr. Eintritt: 25,75 Euro. Karten erhältlich unter www.deinticket.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN