Fahrerlose Solar-Schwebebahn Wie realistisch ist das Osnabrücker Sunglider-Projekt?

Elegant, futuristisch und wie das gesamte System auf Stelzen: So könnte in den Augen der Macher eines Tages ein Sunglider-Bahnhof aussehen. Konzeption und Visualisierung: xoio GmbH im Auftrag von JEFF Berlin GmbHElegant, futuristisch und wie das gesamte System auf Stelzen: So könnte in den Augen der Macher eines Tages ein Sunglider-Bahnhof aussehen. Konzeption und Visualisierung: xoio GmbH im Auftrag von JEFF Berlin GmbH

Osnabrück. Die Idee einer selbstfahrenden Solar-Schwebebahn aus dem 3-D-Drucker begeistert die Verkehrsexperten: Eine Machbarkeitsstudie soll das Osnabrücker Sunglider-Projekt deshalb jetzt auf Herz und Nieren prüfen. Am Dienstag beschäftigt sich erstmals der Rat mit dem Thema. Kritik kommt aus der Stadtbahn-Ecke.

Osnabrücker Unternehmer um den Professor Dieter Otten haben ein Konzept entwickelt, das städtischen Verkehrs- und Umweltproblemen ein neuartiges Transportmittel entgegensetzt: den Sunglider (auf Deutsch: Sonnengleiter). Dabei handelt es sic

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN