Erste Kreisrätin im Interview Wie konnten die Kosten für das Osnabrücker Kreishaus so explodieren?

Die Erste Kreisrätin Bärbel Rosensträter und Hermann Melo aus dem Kreis-Gebäudemanagement zeigen sich geschockt über geschätzte 48 Millionen Euro für die Kreishaussanierung. Die zwei Millionen Euro für die Nutzung der aufgestellten Container (im Hintergrund) sind dabei noch nicht einmal inbegriffen. Foto: André HavergoDie Erste Kreisrätin Bärbel Rosensträter und Hermann Melo aus dem Kreis-Gebäudemanagement zeigen sich geschockt über geschätzte 48 Millionen Euro für die Kreishaussanierung. Die zwei Millionen Euro für die Nutzung der aufgestellten Container (im Hintergrund) sind dabei noch nicht einmal inbegriffen. Foto: André Havergo
André Havergo

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN