Bluesduo im Lutherhaus Bluesverstärker feiern mit Paul Lamb und Chad Strentz

Paul Lamb (rechts) und Chad Strentz. Foto: Kevin RoylePaul Lamb (rechts) und Chad Strentz. Foto: Kevin Royle

Osnabrück. Paul Lamb gilt als einer der besten Blues-Mundharmonikaspieler der Welt. Am Samstag tritt er als Gast der Osnabrücker Bluesverstärker im Lutherhaus auf.

Vor 18 Jahren war er schon einmal zu Besuch in Osnabrück: Paul Lamb. Damals fand die 7. Blueslawine statt und der britische Mundharmonikaspieler trat zusammen mit seiner Band The King Snakes im Haus der Jugend auf. Offenbar ist das Konzert bei den Veranstaltern, dem Osnabrücker Bluesverstärker, gut in Erinnerung geblieben, denn jetzt haben sie Paul Lamb wieder eingeladen: zur Blues-Party. Einmal im Jahr treffen sich die Blues-Enthusiasten mit Sponsoren und Freunden im Lutherhaus, um den Blues zu feiern. Mittlerweile ist die Veranstaltung öffentlich, sodass man daran teilhaben kann, auch wenn man nicht auf der Gästeliste steht.

Um 20 Uhr beginnt das Konzert mit Paul Lamb, der diesmal in Begleitung von Chad Strentz nach Osnabrück kommt. Strentz ist seit vielen Jahren der Gitarrist der King Snakes und daher mit Lambs Mundharmonika-Spiel äußerst vertraut. Außerdem ist er mit einer markanten Stimme ausgestattet, sodass man von diesem Duo eine mitreißende Darbietung erwarten darf. Nicht umsonst wird Lamb als einer der besten Blues-Harpisten der Welt gehandelt und schon vor Jahren in die „British Blues Awards Hall Of Fame“ aufgenommen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN