Rettung aus Luftschacht Feuerwehr Osnabrück stellt Jugendlichem Kaufhaus-Einsatz nicht in Rechnung

Der Sturz eines Jugendlichen in einen Lüftungsschacht des Osnabrücker Kaufhauses "Galeria Kaufhof" am Mittwochabend sorgte in der Stadt für Aufsehen. Foto: NWM-TVDer Sturz eines Jugendlichen in einen Lüftungsschacht des Osnabrücker Kaufhauses "Galeria Kaufhof" am Mittwochabend sorgte in der Stadt für Aufsehen. Foto: NWM-TV

Osnabrück. Seine Rettung aus einem Lüftungsschacht des Osnabrücker Kaufhauses "Galeria Kaufhof" am Mittwochabend hat in der Stadt für Aufsehen gesorgt. Doch der 17-Jährige, der sich unbefugterweise auf dem Dach des Hauses aufgehalten hatte, muss die Kosten des Einsatzes nicht bezahlen.

Zwischen 8000 und 10.000 Euro: So hoch schätzt Jan Südmersen, Sprecher der Osnabrücker Feuerwehr, die Kosten für den an den Nerven zerrenden Einsatz am Mittwochabend ein. Da der Teenager seinen Unfall selbst verschuldet hatte, kam

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN