Britische "Mercer/Imphal Barracks" Abriss der Kaserne am Osnabrücker Limberg steht unmittelbar bevor

Die ersten Bagger stehen bereit: An den Exerzierplätzen beginnen sie damit, das alte Kasernengelände abzureißen. Bis 2021 sollen die Abbrucharbeiten abgeschlossen werden. Foto: Hermann PentermannDie ersten Bagger stehen bereit: An den Exerzierplätzen beginnen sie damit, das alte Kasernengelände abzureißen. Bis 2021 sollen die Abbrucharbeiten abgeschlossen werden. Foto: Hermann Pentermann
Hermann Pentermann

Osnabrück. In den kommenden Tagen rollen die Bagger an, um die ehemaligen Militärgebäude am Osnabrücker Limberg abzureißen. Anstelle von Panzerhallen, Mannschaftsunterkünften und Exerzierplätzen sollen dort künftig Gewerbe, Freizeit und Sport Platz finden. Bei einem Ortstermin wurden nun Medienvertreter über die Arbeiten informiert. Dabei ging es auch um die Frage, warum in diesem Bereich keine Wohnungen gebaut werden.

Vor zehn Jahren und sechs Monaten verließen die letzten Briten ihre Osnabrücker Kasernen, seit dem 1. April 2009 existiert die zwischenzeitlich größte britische Auslandsgarnison auch offiziell nicht mehr. Wo die Soldaten Ihrer Majestät jahr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN