Zu groß, zu eng? Nachbarn kritisieren Wohnprojekt in der Dodesheide

Grafik: NLGGrafik: NLG

Osnabrück. Im Osnabrücker Stadtteil Dodesheide soll auf einer Obstbaumwiese ein Wohnquartier mit 72 Wohneinheiten enstehen. Die Nachbarn sind alarmiert: Die Projekt sei für diese Ecke überdimensioniert und schaffe neue Probleme.

Die Grünfläche am Icker Weg 144 (Ecke "In der Dodesheide"/Walter-Haas-Straße) ist Teil einer alten Hofstelle und gehört der Niedersächsischen Landgesellschaft (NLG). Die NLG will dort drei Mehrfamilienhäuser mit jeweils 20 Wohneinheiten und

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN