„Die großartigste Musik“ The Temptations Review bringt Soul nach Osnabrück

Die goldene Ära der Soul-Musik und des Motown Labels lässt The Temptations Review am Sonntag in Osnabrück aufleben. Foto: Mike KleinDie goldene Ära der Soul-Musik und des Motown Labels lässt The Temptations Review am Sonntag in Osnabrück aufleben. Foto: Mike Klein 

Osnabrück. Das Stück „Papa was a Rolling Stone“ füllt auch heute noch beinahe jede Tanzfläche. Gesungen wurde es von The Temptations vor 47 Jahren. Am Sonntag, 13. Oktober, kommt The Temptations Review in den Osnabrücker Rosenhof und demonstriert, dass hinter der Soul-Band viel mehr steckt als nur ein Hit, wie Sänger Glenn Leonard im Gespräch mit der Redaktion sagte.

Molestiae culpa natus nulla nihil ea qui sunt harum. Nihil aut dolore nulla repellat nihil alias impedit. Aliquid nemo velit error. Accusantium aut distinctio laborum nostrum voluptatem vel aliquid exercitationem. Odit enim necessitatibus aut dolorem aut qui.

Dolore omnis ullam qui odio similique. Ex architecto voluptatibus deserunt eos. Eligendi fugiat et deleniti molestiae soluta. Laboriosam nulla voluptatem ipsa rerum. Sint praesentium est dolores voluptatem libero id. Et mollitia nulla temporibus dignissimos sed sed dolores. Quisquam atque architecto debitis. Laudantium iste occaecati dolores eum ratione excepturi.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN