Senioren besuchen in Sutthausen Ehrenamtlicher Kreis im Süden Osnabrücks möchte wachsen

Ob Zuhause oder im Altenheim: Der Seniorenbesuchskreis knüpft Kontakte zu älteren Menschen in Sutthausen.  Symbolfoto: imago images/Westend61Ob Zuhause oder im Altenheim: Der Seniorenbesuchskreis knüpft Kontakte zu älteren Menschen in Sutthausen. Symbolfoto: imago images/Westend61

Osnabrück. „Senioren besuchen – Wer macht mit?“ So steht es auf einem von zwei Faltblättern einer Initiative in Sutthausen: Seit Ende vergangenen Jahres besteht der Seniorenbesuchskreis. Eine der sechs aktiven Frauen ist Gertrud Friedrichs. Sie stellte ihre ehrenamtliche Arbeit im Bürgerforum des Stadtteils vor.

Jede Woche oder alle zwei Wochen Kaffee trinken mit Menschen, die viel alleine sind, mit ihnen reden, ihnen zuhören, mit ihnen alte Fotos anschauen – so beschreibt Gertrud Friedrichs ihr Engagement. In ihrem Fall ist es ein älterer Herr, mit dem sie Kaffee trinkt und Kuchen isst. Auch Besuche im Altenheim sind möglich, Spaziergänge, Zeitung lesen, Karten spielen. Sie berichtet von vielen Senioren, die alleine sind, sich einsam fühlen und sich über Besuch freuen würden. Sie sieht einen wachsenden Bedarf, und „unser Kreis würde gerne wachsen“.  

„Wer freut sich über einen Besuch?“ Diese Frage steht auf dem zweiten Faltblatt, das sich an Menschen richtet, die gerne jemanden aus dem Seniorenbesuchskreis empfangen würden. Auch Angehörige sollen mit dem Faltblatt angesprochen werden.

Die Konfession spielt keine Rolle

Unterstützt wird der Seniorenbesuchskreis von der katholischen Pfarrgemeinde St. Johann. Wie Gertrud Friedrichs erläutert, sind die Ehrenamtlichen über die Kirchengemeinde versichert. Sie betont jedoch, dass das Engagement „nicht an Konfessionen gebunden“ sei. Ansprechpartnerin ist Anja Höge, die unter der Telefonnummer 0176 80054567 erreichbar ist, per E-Mail an die Adresse ahoege@gmx.de. Mit ihr kann auch ein Termin zum Kennenlernen vereinbart werden.

Das Engagement machte im Bürgerforum Eindruck: Die Besucher applaudierten der Frau vom Seniorenbesuchskreis.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN