Ausstellung "ich krieg dich" Bewegende Bilder von Kinder in Kriegsgebieten im Kreishaus Osnabrück

Die Ausstellung "Ich kireg dich – Kinder in bewaffneten Konflikten" ist am Freitag von Christiane Rottmann, Gudrun Schattschneider und Matthias Seestern-Pauly im Kreishaus des Landkreises Osnabrück eröffnet worden. Foto: Lea BeckerDie Ausstellung "Ich kireg dich – Kinder in bewaffneten Konflikten" ist am Freitag von Christiane Rottmann, Gudrun Schattschneider und Matthias Seestern-Pauly im Kreishaus des Landkreises Osnabrück eröffnet worden. Foto: Lea Becker

Osnabrück. Im Kreishaus des Landkreises Osnabrück ist am Freitag die bewegende Ausstellung "Ich krieg dich – Kinder in bewaffneten Konflikten" eröffnet worden.

Moses Okot trägt ein zerrissenes Jeanshemd. Um seinen Hals baumelt ein kleines Kreuz. Auf seinem Kopf prangt eine große Narbe. Er blickt ins Leere. Okot hat überlebt – gerade so. Doch der 23-Jährige leidet noch heute an den Wunden sein

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN