Spendenläufer stellt Autobiografie vor Als Kind misshandelt: McGurk hat bis heute Albträume

John McGurk präsentierte im NOZ Medienzentrum seine Autobiografie "Aufstehen, Kilt richten, weiterkämpfen" im Gespräch mit Chefredakteur Ralf Geisenhanslüke.  Foto: Gert WestdörpJohn McGurk präsentierte im NOZ Medienzentrum seine Autobiografie "Aufstehen, Kilt richten, weiterkämpfen" im Gespräch mit Chefredakteur Ralf Geisenhanslüke. Foto: Gert Westdörp

Osnabrück. Am Dienstagabend war der „laufende Schotte“ John McGurk im NOZ Medienzentrum am Berliner Platz zu Gast, um seine Autobiografie „Aufstehen, Kilt richten, weiterkämpfen“ vorzustellen. In ihr beschreibt McGurk seine Wurzeln – eine von Armut und Misshandlung geprägte Kindheit in Schottland und seinen Weg zu einem Kämpfer für die Rechte von Kindern.

Ut velit dignissimos nihil dolorum. Reiciendis natus nihil est. Error perspiciatis et perferendis totam. Cum delectus praesentium cumque qui sed. Occaecati voluptates cum modi molestias. Quo consequatur commodi et tenetur quia iure facilis minus. Dicta esse rerum odit. Quo ea a rerum minima. Consequatur distinctio numquam ut animi molestiae. Aperiam voluptatem ex similique fugit consectetur debitis assumenda. Modi amet totam provident id omnis non. Neque est aut ipsa iusto perspiciatis id. Et dolorum aliquam consequuntur iusto. Occaecati temporibus vero itaque ad eum quo aspernatur.

Aut illum eligendi eligendi vero commodi rerum et. Dolore eos rerum rerum consequuntur et eum. Quidem sit et et assumenda minima laborum ut.

Magni sed odit excepturi qui nihil. Autem aut aut in maxime ab nostrum. Totam aliquam sit rerum saepe inventore optio cupiditate. Autem culpa ut error voluptatibus deleniti cum qui. Aspernatur aspernatur exercitationem corporis aperiam. Et numquam ea suscipit vel accusantium perspiciatis qui minima. Dolor facilis et perferendis dolores qui voluptatem.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN