Besondere Sorten probieren in Osnabrück Warum immer dieselben Apfelsorten im Handel sind

Andrea Hein, Biologin und Leiterin Regionales Umweltbildungszentrum im Museum am Schölerberg Osnabrück, an einem Apfelbaum der 1870 eingeführten Sorte Dülmener Rosenapfel. Foto: Niklas GolitschekAndrea Hein, Biologin und Leiterin Regionales Umweltbildungszentrum im Museum am Schölerberg Osnabrück, an einem Apfelbaum der 1870 eingeführten Sorte Dülmener Rosenapfel. Foto: Niklas Golitschek

Osnabrück. Das Apfelfest im Museum am Schölerberg ist mittlerweile etabliert. In diesem Jahr gesellen sich auch die Pilzfreunde Osnabrücker Land dazu und ergänzen die aktuelle Ausstellung mit einem eigenem Angebot. Bei beiden Themen stehen Nachhaltigkeit und Biodiversität im Vordergrund.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN