zuletzt aktualisiert vor

Unfall im Stadtteil Fledder Radfahrer in Osnabrück angefahren und verletzt

Symbolfoto: dpa/Daniel BockwoldtSymbolfoto: dpa/Daniel Bockwoldt

Osnabrück. In Osnabrück ist ein Radfahrer am Mittwochnachmittag auf der Peiner Straße angefahren und verletzt worden. Er soll unvermittelt hinter einem parkenden Auto auf die Fahrbahn gefahren sein.

Der Unfall ereignete sich gegen 14.55 Uhr. Ersten Informationen zufolge bog der 21-jährige Radfahrer von der Schweerstraße auf die Peiner Straße ab – hinter einer Baumreihe und auf der falschen Seite, berichtet Polizeisprecherin Mareike Edeler. Wenige Meter weiter soll der Radfahrer vor einem parkenden Auto auf die Fahrbahn gefahren sein. Dabei erfasste ihn ein 68-Jähriger mit seinem Auto. Der Radfahrer wurde auf die Windschutzscheibe geschleudert und verletzt. Ein Zeuge habe ausgesagt, der Autofahrer habe keine Chance gehabt, den Unfall zu verhindern.

Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus.

Der Radfahrer bog hinter den Bäumen von der Schweer- auf die Peiner Straße ab. Dort fuhr er unvermittelt auf die Fahrbahn. Foto: Google


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN