Der neue Geschäftsführer Ralf Minning Ein Triathlet ist Chef der Osnabrücker Wirtschaftsförderung

Handfeste Unterstützung bei der Digitalisierung will die Wirtschaftsförderung Osnabrück leisten. Ralf Minning ist neuer Chef der WFO. Foto: David EbenerHandfeste Unterstützung bei der Digitalisierung will die Wirtschaftsförderung Osnabrück leisten. Ralf Minning ist neuer Chef der WFO. Foto: David Ebener
David Ebener

Osnabrück. Ein Triathlet ist seit zwei Wochen Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Osnabrück: Ralf Minning (48) geht auch sportlich an seine neuen Aufgaben heran. Er will proaktiv die Unternehmen ansprechen und das Leistungsspektrum der WFO erweitern. Das Kerngeschäft seines zehnköpfigen Teams beschreibt er so: "Arbeitsplätze sichern und erhalten".

Als die Stadt den Rückzug der bisherigen Chefin Marina Heuermann bekanntgab, vergingen nur zehn Stunden, bis der Aufsichtsrat Ralf Minning einstimmig zu ihrem Nachfolger wählte. Der neue Mann arbeitet seit dem 1. März bei der WFO.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN