Ab Donnerstag, 22. August 2019 Busse halten wieder am Osnabrücker Neumarkt

Mit einer Woche Verspätung fahren die Busse jetzt doch von Neumarkt ab. Foto: David EbenerMit einer Woche Verspätung fahren die Busse jetzt doch von Neumarkt ab. Foto: David Ebener

Osnabrück. Die Busse werden ab Donnerstag, 22. August 2019, wieder am Neumarkt halten. Dies teilt die Stadt Osnabrück mit.

Die Umstellung auf die Haltestellen beim Neumarkt habe laut der Stadt eigentlich bereits vergangenen Donnerstag geschehen sollen. Jedoch waren dann die notwendigen Markierungs- und Umbauarbeiten noch nicht beendet. 

Bis zur Umstellung am 22. August fahren die Busse weiterhin die provisorischen Haltestellen an der Lyrastraße/am Neuen Graben, an der Möserstraße sowie vor dem Schloss an. Die neuen Markierungen hat die beauftragte Firma größtenteils bereits aufgetragen. Die provisorischen Haltestellen bleiben weitestgehend erhalten und sollen wieder angefahren werden, wenn die Arbeiten zur Umgestaltung des Neumarktes beginnen. Bis dahin werden sie zunächst nicht mehr bedient.

Bauarbeiten verschoben

Die ursprüngliche Verlegung der Haltestellen zur Lyrastraße und zum Ledenhof war notwendig geworden, weil der Neumarkt eigentlich ab Anfang Juli renoviert werden sollte. Der Beginn der Bauarbeiten wurde jedoch auf unbestimmte Zeit verschoben, da der geplante Beton nicht einsetzbar ist. Auf Anweisung von OB Wolfgang Griesert wurden daraufhin die Uhren wieder auf die Zeit vor den Renovierungsplänen zurückgestellt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN