Talk-Abend mit Marcel Reif Osnabrücker Gruppe der Deutsch-Israelischen Gesellschaft geht neue Wege

Marcel Reif (Bild) diskutiert am 29. August im Blue Note mit NOZ-Sportchef Harald Pistorius. Foto: Paul Zinken/dpaMarcel Reif (Bild) diskutiert am 29. August im Blue Note mit NOZ-Sportchef Harald Pistorius. Foto: Paul Zinken/dpa
picture alliance / dpa

Osnabrück. Wie ist es möglich, dem zunehmenden Antisemitismus in unserem Land zu begegnen? Die Osnabrücker Arbeitsgemeinschaft der Deutsch-Israelischen Gesellschaft will den wieder stärker wahrzunehmenden Vorurteilen gegen Juden das Bild des modernen, weltoffenen Israels entgegen setzen. Auch ein Talk-Abend mit Marcel Reif soll dazu beitragen.

Seit rund einem Jahr setzt der aktuell 48 Mitglieder zählende Osnabrücker Israel-Freundeskreis neue Schwerpunkte. Standen früher bei den öffentlichen Veranstaltungen oft spezielle Nahost-Themen im Mittelpunkt, so wird jetzt versucht, ein gr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN