Wo sind all die Autos geblieben? Sperrung Rheiner Landstraße: Verkehrschaos im Westen Osnabrücks bleibt aus

Das Chaos ist ausgeblieben: In der Barlage war die Anzahl der Autos überschaubar. Diese Straße und die Wilhelmstraße sind die Umleitungsstrecken während der Vollsperrung der Rheiner Landstraße.  Foto: Jörn MartensDas Chaos ist ausgeblieben: In der Barlage war die Anzahl der Autos überschaubar. Diese Straße und die Wilhelmstraße sind die Umleitungsstrecken während der Vollsperrung der Rheiner Landstraße. Foto: Jörn Martens
Jörn Martens

Osnabrück. Spannung entlang der Wilhelmstraße und In der Barlage: Was geschieht, wenn sich der Verkehr wegen der Vollsperrung der Rheiner Landstraße auf die beiden Wohnstraßen verlagert? Diese Frage treibt die Anwohner seit längerer Zeit um. Viele erwarteten ab dem ersten Schultag ein Verkehrschaos. Doch das blieb aus.

Neugierige Spaziergänger ließen am Donnerstagmorgen entlang der Wilhelmstraße und In der Barlage die Blicke schweifen. Sie sahen die Busse, die sonst auf der Rheiner Landstraße fahren und mehr Autos als sonst – aber nicht überragend viele.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN