B51/B68 ab Freitag wieder komplett frei Staugefahr gebannt: Straßensanierung zwischen Osnabrück und GMHütte abgeschlossen

Die Baustelle zwischen Osnabrück und Georgsmarienhütte wird in der Nacht zum 16. August geräumt. Foto: David EbenerDie Baustelle zwischen Osnabrück und Georgsmarienhütte wird in der Nacht zum 16. August geräumt. Foto: David Ebener

Osnabrück. Am ersten Schultag nach den Ferien mussten Autofahrer reichlich Geduld aufbringen, die am Donnerstagmorgen auf den Bundestraßen B51/B68 aus Richtung Georgsmarienhütte nach Osnabrück oder umgekehrt fahren wollten. Stau wegen einer Baustelle! Ab Freitag soll es besser werden.

Nach Angaben von Frank Engelmann von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr wird die Baustelle in der Nacht zu Freitag abgebaut werden, sodass ab dem 16. August wieder jeweils zwei Fahrbahnen pro Richtung für den Verkehr zur Verfügung stehen. Zuletzt war jeweils nur eine Spur frei. In den vergangenen Wochen wurde hier die Fahrbahn saniert. Während es in den Ferien laut Engelmann zu keinen größeren Wartezeiten gekommen war, dürften am Donnerstagmorgen viele Fahrer nicht rechtzeitig zur Arbeit erschienen sein. Engelmann lobte dennoch die ausführende Firma, die im Zeitplan geblieben sei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN