Ossensamstag in Gefahr? Karnevalisten bitten die Stadt um finanzielle Entlastung

Den Karnevalisten auf der Spur: Beim Ossensamstag fegen OSB-Mitarbeiter den Narren hinterher. Der Finanzausschuss wird darüber entscheiden, ob die Karnevalisten weiterhin einen Beitrag zur Straßenreinigung zahlen müssen. Foto: Archiv/Sebastian PhilippDen Karnevalisten auf der Spur: Beim Ossensamstag fegen OSB-Mitarbeiter den Narren hinterher. Der Finanzausschuss wird darüber entscheiden, ob die Karnevalisten weiterhin einen Beitrag zur Straßenreinigung zahlen müssen. Foto: Archiv/Sebastian Philipp

Osnabrück. Karnevalisten in Not? Der Bürgerausschuss Osnabrücker Karneval (BOK) beteiligt sich jedes Jahr mit 10000 Euro an den Kosten für die Straßenreinigung nach dem Umzug am Ossensamstag – und möchte nun davon befreit werden. Damit beschäftigt sich am kommenden Dienstag der Finanzausschuss der Stadt.

Laudantium quis porro rerum exercitationem dolores rerum. Quis distinctio eum mollitia porro repudiandae voluptas. Ut non excepturi sit saepe necessitatibus aut. Consectetur ut error aut sed vero. Vero cum deleniti a quia. Id sed eius sequi cumque omnis debitis. Repudiandae harum autem accusamus aperiam vero. Magni culpa dignissimos repudiandae in magnam.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN