Neuer Trampolinpark Vor dem Osnabrücker "Upsprung" lockt eine kleine, aber feine Terrasse

Marcel Wallenhorst auf der Terrasse von "Upsprung": Der Betriebsleiter des Osnabrücker Trampolinparks macht hier selbst gern Mittag. Bier gibt es zwar auch, geht aber nur selten über den Tresen. Klar: Man ist ja auch zum Springen da. Foto: Markus StrothmannMarcel Wallenhorst auf der Terrasse von "Upsprung": Der Betriebsleiter des Osnabrücker Trampolinparks macht hier selbst gern Mittag. Bier gibt es zwar auch, geht aber nur selten über den Tresen. Klar: Man ist ja auch zum Springen da. Foto: Markus Strothmann
Markus Strothmann

Osnabrück. Seit Mai lockt der Osnabrücker Trampolinpark "Upsprung" das springwütige Volk nach Hellern. In der ehemaligen Lagerhalle geben vor allem Kinder Vollgas – mitgebrachte Eltern entspannen sich derweil gern draußen auf der Terrasse.

Beim "Upsprung"-Außenbereich von einem Biergarten zu sprechen, wäre indessen mehr als ungenau. Denn: "Es gibt zwar alkoholische Getränke. Aber wenn eine Kiste Bier in der Woche weggeht, ist das schon viel", sagt Betriebsleiter Marcel Wallen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN