Ausschüttung von 14 Prozent Karmann-Gläubiger bekommen zum dritten Mal Geld

Foto: Jörn MartensFoto: Jörn Martens
Jörn Martens

Osnabrück. Gute Nachrichten für die Gläubiger des Osnabrücker Automobilherstellers Karmann. Zehn Jahre nach dem Insolvenzantrag der Wilhelm Karmann GmbH kündigt Insolvenzverwalter Ottmar Hermann eine dritte Abschlagszahlung in Höhe von 14 Prozent an die Gläubiger an.

In einer ersten Abschlagsverteilung im Frühjahr 2016 waren zunächst zwei Prozent und im Januar 2018 weitere 15 Prozent auf die Insolvenzforderungen der Gläubiger aus der Masse gezahlt worden. Mit der nun dritten Auszahlung sind da

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN