In der Hans-Böckler-Straße in Osnabrück Nach Schwächeanfall beklaut – Täter sah aus wie Gérard Depardieu

Von pm

Foto: Michael GründelFoto: Michael Gründel

Osnabrück. Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend in der Hans-Böckler-Straße die Hilflosigkeit eines 46-jährigen Mannes ausgenutzt und dessen Geld gestohlen.

Zeugen haben laut Polizei gegen 19.40 Uhr beobachtet, wie ein Mann auf dem Gehweg unweit des Schlossgartens plötzlich und vermutlich aufgrund eines Schwächeanfalles das Gleichgewicht verlor, zu Boden stürzte und dabei mindestens einen 100 Euro-Schein verlor. Ein Passant hob den Schein auf, sprach den Gestürzten noch kurz an, steckte dann aber den Geldschein ein und ging in Richtung Neuer Graben weiter. Die Zeugen informierten in der Folge den Rettungsdienst und die Polizei. 

Der Dieb war soll etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß und kräftig sein. Sein Haar trug er etwas länger und nach hinten gekämmt. Zur Tatzeit trug der Täter eine dunkle Jacke und eine blaue Jeanshose. Vom Aussehen her soll der Mann dem Schauspieler Gérard Depardieu geähnelt haben. 

Sah ihm der Täter ähnlich? Schauspieler Gérard Depardieu. Foto: dpa/Thierry Roge

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter den Telefonnummern 0541/3272115 oder 0541/3273203 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN