Bauarbeiten zur Umnutzung starten Osnabrücker Wilhelmstraße wird im August zur Umleitungsstrecke

Reparaturbedürftig: Für die Nutzung durch Busse und Rettungswagen bekommt die obere Wilhelmstraße eine neue Oberfläche. Foto: Simon Vonstein/Stadt OsnabrückReparaturbedürftig: Für die Nutzung durch Busse und Rettungswagen bekommt die obere Wilhelmstraße eine neue Oberfläche. Foto: Simon Vonstein/Stadt Osnabrück

Osnabrück. Ab Mitte August ist die Rheiner Landstraße zwischen der Rückertstraße und der Mozartstraße für den Durchgangsverkehr in beiden Richtungen voll gesperrt. In auswärtiger Richtung soll die Wilhelmstraße während der Bauarbeiten als Umleitungsstrecke dienen. Die Stadt Osnabrück beginnt daher am Mittwoch, 19. Juni, mit Umbauarbeiten.

Betroffen ist zunächst vor allem die obere Wilhelmstraße ab der Mozartstraße. Über diesen Straßenabschnitt sollen Rettungsfahrzeuge und Busse zum Klinikum am Finkenhügel gelangen. Die Straße muss deshalb vor Beginn der Arbeiten in der Rheiner Landstraße in einen besseren Zustand gebracht werden, teilt die Stadtverwaltung mit.

Die Arbeiten beginnen am Mittwoch, 19. Juni, auf dem Abschnitt zwischen der Straße Am Finkenhügel und dem Kreuzungsbereich Wilhelmstraße / Krochmannstraße. Bis Dienstag, 25. Juni, wird die Straße in diesem Bereich für Autos voll gesperrt sein. Die Anwohner der Krochmannstraße können in diesem Zeitraum jedoch weiterhin mit dem Auto in Richtung Mozartstraße fahren.

Ab Mittwoch, 26. Juni, wird dann der Bereich von der Krochmannstraße bis zur Mozartstraße gesperrt sein. Die Anwohner der Krochmannstraße können bis zur Fertigstellung am Dienstag, 2. Juli, über die neu hergestellte Fahrbahn zur Straße Am Finkenhügel gelangen. Nach Angaben der Stadtverwaltung bedeutet das für die betroffenen Anwohner der Wilhelmstraße, dass sie ihre Autos während der Bauphase außerhalb der Baustelle abstellen müssen. 

Grafik: Stadt Osnabrück

In der zweiwöchigen Bauphase trägt die Baufirma eine Asphaltschicht auf und befüllt die Seitenbereiche mit Schotter, um Raum für Begegnungsverkehr zu schaffen. Außerdem wird am Ende der Wilhelmstraße eine Schrankenanlage errichtet, um sicherzustellen, dass ausschließlich Rettungsfahrzeuge und Busse über die obere Wilhelmstraße in die Straße Am Finkenhügel gelangen können. 

Hinzu kommen Arbeiten auf der unteren Wilhelmstraße, wo zwischen den Hausnummern 90 und 99A von Mittwoch, 19. Juni, bis Dienstag, 25. Juni, Beete entfernt werden. Zudem wird eine Einengung zurückgebaut, damit Verkehrsteilnehmer die Wilhelmstraße während der Arbeiten auf der Rheiner Landstraße als Umleitungsstrecke nutzen können.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN