Wohnungsgesellschaft Fritz Brickwedde: Jetzt müssen SPD und Grüne ein Konzept liefern

Für den CDU-Fraktionsvorsitzenden Fritz Brickwedde (r.) war das Ergebnis des Bürgerentscheids, dass er hier mit seinen Fraktionskollegen (v.l.) Christoph Bertels, Ingo Dauer und Chrstian Münzer diskutiert, absehbar. Foto: Michael GründelFür den CDU-Fraktionsvorsitzenden Fritz Brickwedde (r.) war das Ergebnis des Bürgerentscheids, dass er hier mit seinen Fraktionskollegen (v.l.) Christoph Bertels, Ingo Dauer und Chrstian Münzer diskutiert, absehbar. Foto: Michael Gründel

Osnabrück. Es war ein erwartetes Ergebnis: CDU und FDP, namentlich ihre Fraktionsführer Fritz Brickwedde und Thomas Thiele, machten aus ihrem Herzen keine Mördergrube. „Ich habe mit keinem anderen Resultat gerechnet“, so Brickwedde am Wahlabend in der Lagerhalle nachdem für den Bürgerentscheid über eine kommunale Wohnungsgesellschaft etwa ein Drittel aller Wahlbezirke ausgezählt war.

Ea repellendus aut officiis quidem ut provident nisi. Doloribus animi similique eos. Nostrum ut et quo labore maxime maxime. Aut fugiat occaecati corrupti placeat ut repudiandae voluptatum voluptatem. Autem dolore dolorum consequuntur itaque placeat aspernatur hic. Adipisci sint velit ab facere omnis provident sit sit. Voluptatem reiciendis accusantium officiis ducimus. Sunt quasi veritatis autem sed rerum repellendus ad. Non eaque quia error numquam minima. Et quas in aspernatur vero nemo ea et.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN