Zweistelliger Millionenbetrag Marienhospital Osnabrück plant großen Neubau

Der geplante MHO-Neubau mit Haupteingang an der Bischofsstraße. Grafik: BKSPDer geplante MHO-Neubau mit Haupteingang an der Bischofsstraße. Grafik: BKSP

Osnabrück. Das Marienhospital Osnabrück (MHO) hat große Pläne: Für eine hohe zweistellige Millionensumme soll an der Bischofsstraße ein Neubau entstehen, der Struktur und Substanz des Krankenhauses tief verändern wird.

„Wir wollen das MHO zukunftsfähig machen und den steigenden Anforderungen an eine optimale Versorgung unserer Patienten gerecht werden“, sagt Krankenhausdirektor Johannes Düvel. Der Neubau ist kein Projekt, das von heute auf morgen umgesetz

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN