Geständnis nur scheibchenweise Diebische Familie muss sich in Osnabrück vor Gericht verantworten

Foto: Swaantje HehmannFoto: Swaantje Hehmann
Swaantje Hehmann

Osnabrück. Zwei Einkaufswagen voller Beute schoben drei diebische Familienmitglieder und einer ihrer Freunde aus einem großen Osnabrücker Einkaufsmarkt und wurden dabei nur durch Zufall von einem Detektiv beobachtet. Nun musste sich das Quartett wegen Diebstahls vor dem Amtsgericht Osnabrück verantworten – zusammen mit einer ebenfalls zum Umfeld der Familie gehörenden Kassiererin, die bei der Tat mitgewirkt hatte.

Am 9. April 2018, so lautete die Anklage der Staatsanwaltschaft und schließlich auch das rechtskräftige Urteil, packten zwei Brüder, ihre Mutter und ein Freund der Familie im Marktkauf in Nahne relativ wahllos hochpreisige Artikel wie Sport

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN