Die Hase in Acrylglas Kati Gausmann arbeitete im Kunstraum Hase29 vor Publikum

Live-Performance: Kati Gausmann arbeitet in Hase 29. Foto: Swaantje HehmannLive-Performance: Kati Gausmann arbeitet in Hase 29. Foto: Swaantje Hehmann

Osnabrück. Die Ränder eines 360 Meter langen Papierstreifens ritzte die Künstlerin Kati Gausmann während einer mehrtägigen Live-Performance in einen Acrylglasblock. Das Ergebnis soll im Kunstraum Hase29 ausgestellt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN