Wohnungsgesellschaft in Osnabrück? Bürgerentscheid 2019: Infos, Briefwahl und Wahllokale

Von Olga Zudilin und PM

Symbolfoto: dpaSymbolfoto: dpa

Osnabrück. Bürger in Osnabrück können an diesem Sonntag, 26. Mai 2019, darüber abstimmen, ob die Stadt Osnabrück eine kommunale Wohnungsgesellschaft gründen soll oder nicht. Hier gibt es Infos zur Abstimmung, der Briefwahl und den Wahllokalen.

Worüber wird abgestimmt?

Wahlberechtigte sind aufgefordert, darüber abzustimmen, ob eine kommunale Wohnungsgesellschaft in Osnabrück gegründet werden soll oder nicht. Auf dem Stimmzettel können die Wähler ein "Ja" oder ein "Nein" ankreuzen. (So sieht der Stimmzettel aus.) Der Bürgerentscheid ist dann erfolgreich, wenn die Mehrheit der gültigen Stimmen auf "Ja" entfällt und diese Mehrheit mindestens 20 Prozent der Wahlberechtigten der letzten Kommunalwahl beträgt. Konkret bedeutet es, dass 26.215 Ja-Stimmen erforderlich sind, damit eine kommunale Wohnungsgesellschaft gegründet wird. Die Entscheidung der Wähler ist verbindlich. Kommen die erforderlichen Ja-Stimmen zusammen, muss die Stadt eine Wohnungsgesellschaft gründen.

Warum gibt es einen Bürgerentscheid?

Für die Stadt Osnabrück ist es der erste Bürgerentscheid. Die Abstimmung wurde nicht vom Osnabrücker Stadtrat angestoßen, sondern von den Bürgern selbst. Verantwortlich für die ganze Aktion ist das Bündnis für bezahlbaren Wohnraum, ein loser Zusammenschluss von rund 40 Vereinen und Institutionen. 

Weiterlesen: Pro und Contra einer kommunalen Wohnungsgesellschaft für Osnabrück

Wie kann gewählt werden?

Wähler können am Wahltag, 26. Mai 2019, ihre Stimme in dem auf der Wahlbenachrichtigungskarte angegebenen Wahlraum von 8 bis 18 Uhr abgeben. Wähler haben außerdem die Möglichkeit, vorab direkt im Wahlbüro (Stadthaus 1, 1. Etage, Natruper-Tor-Wall 2, 49076 Osnabrück) zu wählen.

Desweiteren können Bürger auch per Briefwahl wählen. Die Briefwahl kann persönlich im Wahlbüro der Stadt Osnabrück, schriftlich per Brief, per Fax oder online über die Homepage der Stadt Osnabrück beantragt werden. 

Hier befinden sich die Wahllokale:

  • Anne-Frank-Schule (Knollstraße 149)
  • Apostelkirche, Pfarrraum (Am Kniebusch 7)
  • Arche, Kirchengemeinde Maria Hilfe der Christen (Stadtweg 16)
  • Backhaus-Schulgebäude (Hackländerstraße 10)
  • BBS Haste (Am Krümpel 36)
  • BBS Schölerberg (Schölerbergstraße 20)
  • Bernhard -Overberg-Schule (Overbergstraße 4)
  • Berufsschulzentrum am Westerberg (Natruper Straße 50)
  • Boschof-Lilje-Heim (Rehmstraße 79-83)
  • C.U.T. Centrum für Umwelt und Technologie (Westerbreite 7)
  • Diakonie-Wohnstift am Westerberg (Bergstraße 35 A-C)
  • Diesterwegschule (Windthorststraße 37)
  • Domschule (Pavillon) (Herrenteichswall 2)
  • Drei-Religionen-Grundschule (Süsterstraße 8-10)
  • Elisabeth-Siegel-Schule (Knappsbrink 48)
  • Familientreff Martinistraße (Martinistr. 100)
  • Franz-Hecker-Schule (Iburger Str. 216)
  • Gaststätte Hackmann (Wersener Landstr. 1)
  • Grundschule am Schölerberg (Jellinghausstr. 24)
  • Grundschule Atter (Leyer Str. 153)
  • Grundschule Eversburg (Schwenkestr. 2)
  • Grundschule Hellern (Große Schulstr. 83)
  • Grundschule Pye (Am Stollenbach 3)
  • Grundschule Voxtrup (Am Mühlenkamp 69)
  • Grundschule Widukindland (Widukindplatz 6)
  • Gymnasium "In der Wüste" (Kromschröderstr. 33)
  • Handwerkskammer (Bramscher Str. 134)
  • Haus der Jugend (Große Gildewart 6)
  • Haus Schinkel (Buersche Str. 96)
  • Heiligenwegschule (Heiligenweg 40)
  • Heilig-Geist-Schule (Reinhold-Tiling-Weg 62)
  • Hermann-Bonnus-Haus (Rheiner Landstr. 147)
  • Hochschule (Albrechtstr. 30)
  • Hochschule (Caprivistr. 30A)
  • IGS Eversburg (Eversheide 18)
  • Käthe-Kollwitz-Schule (Hanns-Braun-Str. 2)
  • Kindertagesstätte Haste (Saßnitzer Str. 24)
  • Kindertagesstätte Markuskirche (Julius-Heywinkel-Weg 2)
  • Kindertagesstätte Sonnenblume (Veilchenstr. 22)
  • Kirchengemeinde Maria Königin des Friedens (Zum Töfatt 17B)
  • Kirchengemeinde St. Wiho (An der Wihokirche 12A)
  • Küpper-Menke-Stift (Sedanstr. 76)
  • Margaretenkirche (Gemeindehaus; Wasserwerkstr. 81)
  • Martinskirche (Gemeindehaus; Große Schulstr. 48)
  • Matthäusgemeinde (Moorlandstr. 63)
  • Melanchthongemeinde (Saal; Bergerskamp 36)
  • Montessorischule (Ernst-Sievers-Str. 56)
  • Paulusheim (Magdalenenstr. 49)
  • Ratsgymnasium (Hans-Böckler-Str. 12)
  • Rosenplatzschule (Rosenplatz 20)
  • Schule in der Dodesheide (Bassumer Str. 1)
  • Schützenhaus Stockum-Lüstringen (Darumer Str. 1)
  • Seniorenwohnanlage Salzmarkt (Holtstr. 43)
  • Seniorenzentrum St. Franziskus (Bassumer Str. 36)
  • Sportzentrum Jahnstraße (Jahnstr. 75)
  • SSB Seniorenzentrum Lüstringen (Mittelfeld 7)
  • Stadtteiltreff Atter (Karl-Barth-Str. 10)
  • Stüveschule (Kreuzstr. 15)
  • Volkshochschule (Seiteneingang; Bergstr. 8)
  • Waldschule Lüstringen (Am Hallenbad 5)

Europawahl 2019:

Neben dem Bürgerentscheid findet am Sonntag, 26. Mai 2019, zeitgleich die Europawahl 2019 in Deutschland statt. Bei der Europawahl 2019 wählen laut Angaben des EU-Parlaments 373 Millionen wahlberechtigte EU-Bürger die Abgeordneten des neunten Europäischen Parlaments.

Wahl-O-Mat zur Europawahl 2019: Welche Partei wollen Sie wählen?

Quelle: Stadt Osnabrück


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN