Toskanische Villa in Reihenhaussiedlung? Hermann Kuhl über die Sensibilisierung des Bürgers für Baukultur

Hermann Kuhl vom Vorstand des "Vereins für Baukultur Osnabrück" redete im Interview über plastische Stadtmodelle und geplante Schulprojekte. Foto: Michael GründelHermann Kuhl vom Vorstand des "Vereins für Baukultur Osnabrück" redete im Interview über plastische Stadtmodelle und geplante Schulprojekte. Foto: Michael Gründel
Michael Gründel

Osnabrück. Im September vergangenen Jahres wurde der „Verein für Baukultur“ gegründet. Zum Start der diesjährigen „Baukulturgespräche“ redete Hermann Kuhl vom Vereinsvorstand mit unserer Zeitung über die Aktivitäten des neuen Vereins.

Herr Kuhl, Sie sind im Vorstand des „Vereins für Baukultur“, der im vergangenen Jahr gegründet wurde. Welche Aktivitäten gehen von dem Verein aus, der laut Satzung in erster Linie das Ziel verfolgt, die Menschen in der Region Osnabrück für

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN