Ein Bild von Corinna Berghahn
30.04.2019, 05:50 Uhr HAUS AN DER HERDERSTRAßE 22

Warum die Stadt Osnabrück die Flatauer-Villa kaufen sollte – ein Kommentar

Ein Kommentar von Corinna Berghahn


Das leerstehende Haus mit der Hausnummer 22 in der Herderstraße in Osnabrück. Foto: Michael GründelDas leerstehende Haus mit der Hausnummer 22 in der Herderstraße in Osnabrück. Foto: Michael Gründel
Michael Gründel

Osnabrück. Der Rat der Stadt Osnabrück entscheidet – erneut – darüber, ob die Stadt das Haus an der Herderstraße kauft. Damit bietet sich der Stadt die Möglichkeit, eine peinliche Fehlentscheidung zu revidieren.

Es steht ein Haus in Osnabrück, das erzählt eine Geschichte von Moderne, Vertreibung, Mord, Moral und Verwahrlosung. So begann der erste Artikel unserer Zeitung, der sich mit dem leeren Haus in der Herderstraße 22 im Katharinenvie

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN