Verein Osnabrücke vermittelt Osnabrücker Logistiker spendet 4000 Euro an soziale Projekte

Osnabrücke-Vorsitzender Jan Eisenblätter (Mitte) leitete die Spende von Heinrich Koch (links) und Heinz-Peter Beste an den Verein Amal und an den VPAK weiter. Foto: OsnabrückeOsnabrücke-Vorsitzender Jan Eisenblätter (Mitte) leitete die Spende von Heinrich Koch (links) und Heinz-Peter Beste an den Verein Amal und an den VPAK weiter. Foto: Osnabrücke

Osnabrück. Der Logistiker Koch International spendet 4000 Euro an den Verein Osnabrücke. Mit der Spende können zwei soziale Projekte in der Region Osnabrück unterstützt werden.

„Der Logistiker Koch International unterstützt regelmäßig soziale Projekte in der Region, schließlich liegen unsere Wurzeln in Osnabrück. Die Entwicklung der Stadt möchten wir ebenso positiv mitgestalten‘‘, wird Gesellschafter Peter Koch in einer Pressemitteilung zitiert. „Deswegen spenden wir erneut 4000 Euro an die Osnabrücke. Der Verein hält enge Kontakte zu sinnvollen und nachhaltigen Projekten hier vor Ort und arbeitet zu 100 Prozent ehrenamtlich. Da wissen wir, dass das Geld dort ankommt, wo es wirklich benötigt wird.“ 

Hintergrund: Beim Verein Osnabrücke können soziale Einrichtungen und gemeinnützige Vereine  Projektanträge zur Unterstützung von Menschen aus der Region stellen. Entsprechend der Satzung entscheidet der Vorstand dann über die Förderung. 

Osnabrücke

Die Osnabrücke ist eine Initiative der Wirtschaftsjunioren Osnabrück. Da zu helfen, wo Hilfe wirklich gebraucht wird – Brücken zu bauen, zwischen denen, die in der Region Osnabrück helfen können oder wollen, und denjenigen, die diese Hilfe benötigen – das ist die Idee hinter der Osnabrücke. Im Mittelpunkt der Förderung stehen dabei Kinder- und Jugendprojekte, aber auch Angebote für Erwachsene oder Senioren können gefördert werden. 2018 schüttete die Osnabrücke 53.115 Euro für Projekte in Stadt und Landkreis Osnabrück aus. Seit seiner Gründung 2008 hat der Verein bereits über 400.000 Euro ausgeschüttet. Das Geld für die Förderung stammt aus Mitgliedsbeiträgen, diversen gemeinnützigen Aktionen in Kooperation mit den Wirtschaftsjunioren Osnabrück und Charity-Veranstaltungen. Darüber hinaus unterstützen mehrere Osnabrücker Unternehmen, zum Beispiel anlässlich von Firmenfeiern oder privaten Jubiläen, die Osnabrücke mit Spenden. Weitere Informationen unter www.osnabruecke.de

Zwei soziale Projekte erhalten Förderung

2600 Euro gehen an den Verein zur pädagogischen Arbeit mit Kindern aus Zuwanderungsfamilien (VPAK). Hier soll ein Nachhilfeprojekt gefördert werden. Zwei Projektteilnehmerinnen konnten durch die Unterstützung des VPAK ihr Fachabitur erwerben und eine Ausbildung beginnen. Zwei weitere Teilnehmerinnen werden voraussichtlich dieses Jahr ihr Abitur absolvieren. 

Zudem erhält der Verein Amal in Bramsche 1400 Euro. Der Verein setzt sich für Geflüchtete und die Integration von Geflüchteten ein. Das Geld wird benötigt, um die Miete der Vereinsräume zu bezahlen und so das Angebot weiterhin aufrecht erhalten zu können.

Weiterhin unterstützt Koch International mit einem Sponsoring-Paket in Höhe von 1000 Euro die Osnabrücke. Auch diese werden zu 100 Prozent für soziale Projekte genutzt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN