zuletzt aktualisiert vor

Zwischen Hasbergen und Hellern Autobrand auf A30 bei Osnabrück - Vollsperrung aufgehoben

Die Feuerwehr ist zu einem brennenden Auto gerufen worden. Foto: Michael GründelDie Feuerwehr ist zu einem brennenden Auto gerufen worden. Foto: Michael Gründel

Osnabrück. Auf der A30 bei Osnabrück ist ein Auto am Freitagabend in Brand geraten. Die Autobahn in Richtung Hannover wurde für knapp zwei Stunden gesperrt.

Nach ersten Angaben der Polizei konnte das in Brand geratene Auto auf dem Seitenstreifen zwischen den Anschlussstellen Hasbergen und Hellern abgestellt werden. Alle Autoinsassen konnten demnach das Fahrzeug verlassen. Die Feuerwehr löschte das Auto. Für die Bergungsarbeiten wurde die A30 für knapp zwei Stunden Richtung Hannover gesperrt. Gegen 20.30 Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN